Zum Stück

Drei Männer und (k)ein Baby

oder: Baby Baby Balla Balla.

Komödie von Ray & Michael Cooney. 

Dialektbearbeitung von Erich Vock

Regie: Franca Basoli

 

Es sollte der glücklichste Tag in ihrem Leben werden: Lisa und Thomas Bickel stehen kurz vor der Adoption eines Babys. Daniel und Lukas beschliessen ungebeten und jeder auf seine ganz eigensinnige Art, ihrem grossen Bruder Thomas unter die Arme zu greifen. Im Nu bricht das Chaos aus im trauten Heim am Ustermer Hegetsberg. Eine mysteriöse Zitrone ist da noch das kleinste Übel. Bald wimmelt es von illegalen Immigranten, Leichenteilen, Schmuggelware und einer bislang unbekannten zweiten Ehefrau von Thomas Bickel. Ideale Voraussetzungen also, um einem Kleinkind ein neues, behütetes Heim zu geben.

 

Auf dem Höhepunkt des ganzen Durcheinanders steht plötzlich die strenge Chefin der Adoptionsagentur, Frau Rössler, vor der Türe. Nun beginnen die Probleme erst richtig. Der Besuch eines Bosses der Ostmafia und ein neugieriger Polizist sind nicht gerade förderlich, um bei Frau Rössler einen guten Eindruck zu erwecken. Vielleicht hilft Friedrich Schiller ja aus der Patsche?

 

Thomas Erfindergeist ist gefragt. Wer will da noch behaupten, Vater zu werden sei nicht schwer?

Presse

Download
Beitrag im "Uster Report"
UsterReport_FBU_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.4 KB